logo

+43 316 35 49 88

kontakt@sip-graz.at

Pfeifferhofweg 153

8045 Graz

08:30-12:30

(außer Donnerstag)

logo

+43 316 35 49 88

office@knallerbse.at

Pfeifferhofweg 153

8045 Graz

07:30 - 15:00

Montag bis Freitag

Musikschule

Unsere Musikschule in der Schule!

An drei Nachmittagen in der Woche (Montag bis Mittwoch) werden unsere Kids im Rahmen der Nachmittagsbetreuung von den unten angeführten, ausgebildeten Musikpädagog*innen in Einzel- und Ensemblestunden unterrichtet und auch in unserer Schulband „Die Knallerbsen“ betreut.
Quasi eine kleine aber feine Musikschule in der Schule!

Leitung, Akkordeon, Schlagzeug, Ensemble: Marko Živadinović

Klavier, Geige: Romana Rabić

Schlagzeug & Percussion: Conrado Molina

Gitarre: Matthias Wackerle

Klavier, Keyboards, Ensemble: Lajos Tóth

“Wir können selbst bestimmen, ob wir neue, bessere Wege gehen. Und … wir sollten es tun“, so schreibt der Neurobiologe Gerald Hüther über unser Bildungssystem. Und genau das hat sich der Musiker Marko Živadinović zum Ziel gesetzt: Er will neue und bessere Wege in der Musikausbildung gehen. Mit Tonort – einer einzigartigen Form der Musikschule.

Das Konzept, bzw. die Philosophie, die sich hinter Tonort verbirgt, lässt sich am besten anhand des Spracherwerbs von Kindern erklären: Kinder erlernen das Sprechen durch Zuhören und Nachahmung. Language Acquisition nennt die Sprachwissenschaft dieses Phänomen. Erst wenn Kinder in die Schule kommen, erwerben sie sprachtheoretisches Wissen und erfahren, wie Sprache eigentlich funktioniert. Benützen können sie diese jedoch schon längst. Der Unterricht in der Musikschule Tonort soll nach eben diesem Prinzip funktionieren. Wie Language Acquisition bei Kindern – nur eben mit Musik. Music Acquisition sozusagen. Durch Nachahmung und Zuhören lernen die Schüler*innen hier ihr Instrument zunächst kennen und in seinen Grundzügen zu beherrschen. Erst danach folgen Notenlehre und Musiktheorie. Das will nicht heißen, dass theoretisches Wissen im Tonort nicht wichtig ist. Im Gegenteil: Man muss die Musiktheorie kennen, um sie beim Freispielen vergessen zu können. Theoretischer Unterricht findet hier jedoch nicht – wie üblich – an der Tafel statt, sondern am Instrument. Denn Theoriewissen wird hier als Praxiswissen verstanden. Neben dem Unterricht am Instrument und dem Erlernen der Theorie am Klavier sind auch Singen und Rhythmuskunde Teil der Ausbildung.

SiP Musikschule
SiP Musikschule