logo

+43 316 35 49 88

office@sip-knallerbse.at

Pfeifferhofweg 153

8045 Graz

08:30-12:30

(außer Donnerstag)

logo

+43 316 35 49 88

office@knallerbse.at

Pfeifferhofweg 153

8045 Graz

07:30 - 15:00

Montag bis Freitag

Lernkultur

Die Knallerbse bedeutet mir so viel, dass ich es nicht in einem Satz zusammenfassen kann.

 

Angela Kohlfürst

Kindergartenpädagogin,
ehemalige Schülerin der SiP Knallerbse

2016-11-28T18:34:13+00:00

Angela Kohlfürst

Kindergartenpädagogin,
ehemalige Schülerin der SiP Knallerbse

Die Knallerbse bedeutet mir so viel, dass ich es nicht in einem Satz zusammenfassen kann.  

Vertrauen

Die Zeit in der Knallerbse war für mich der Beweis, dass für Entwicklung und Fortkommen im Leben keinerlei Druck – nur Vertrauen – vonnöten ist.

 

Jonathan Scheucher

Filmemacher, ehemaliger Schüler der SIP Knallerbse

2016-11-28T18:36:20+00:00

Jonathan Scheucher

Filmemacher, ehemaliger Schüler der SIP Knallerbse

Die Zeit in der Knallerbse war für mich der Beweis, dass für Entwicklung und Fortkommen im Leben keinerlei Druck – nur Vertrauen – vonnöten ist.  

Zukunft

Unsere Kinder haben gelernt, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Das ist eine Versicherung für die Zukunft.

 

Dipl.-Ing. Manfred Baumgartner

Vater zweier ehemaliger Schüler der SiP Knallerbse

2016-11-28T18:39:46+00:00

Dipl.-Ing. Manfred Baumgartner

Vater zweier ehemaliger Schüler der SiP Knallerbse

Unsere Kinder haben gelernt, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Das ist eine Versicherung für die Zukunft.  

Lernkultur und Lernmethoden

Altersgruppen

Gelebt und gelernt wird in der SIP in drei Gruppen (Einteilung nach Piaget in die Gruppe der 6 – 9 Jährigen, der 9 – 12 Jährigen und in die Gruppe der 12 – 15 Jährigen). Die Gruppen (ca. 30 Kinder/Jugendliche pro Gruppe) werden von mindestens zwei LehrerInnen betreut, zusätzlich werden regelmäßig ExpertInnen aus der Elternschaft oder den entsprechenden Fachbereichen eingeladen.

 

Authentische Erfahrungen

Bei Ausflügen, Exkursionen und Praktika in unterschiedlichen Betrieben werden authentische Erfahrungen gesammelt und ein praxisorientiertes Lernen ermöglicht. Der 20 ha große Außenbereich bietet eine Fülle an Bewegungsmöglichkeiten als ein wichtiger Teil unserer Lernkultur.

 

Feedback & Zeugnis

Der Lernprozess wird genau dokumentiert und je nach Alter und Vermögen werden mit den SchülerInnen individuelle Zielvereinbarungen besprochen. Regelmäßiger Austausch zwischen den LehrerInnen und Eltern findet zumindest zweimal pro in Form von Semestergesprächen statt. Am Ende der Schullaufbahn erhalten die Kinder eine Schulnachricht bzw. ein Zeugnis, um den Übertritt in eine weiterführende Schule oder in eine Lehre zu ermöglichen.